Wie der ZVA mitteilt, beginnt das Jahr 2021 im Januar mit deutlich negativen Zahlen. Auch im Februar sind Stückzahl- und Umsatzrückgänge gegenüber dem Vorjahr festzustellen.

Jedoch falle der Rückgang mit einem Minus von 3,5 Prozent bei der Brillenoptik geringer aus. Der Krankenkassenumsatz liege bei einem Anteil von 2,4 Prozent bezogen auf den gesamten Brillenoptikumsatz.

 



Augenoptiker- und Optometristenverband NRW
(Landesinnungsverband)
Ruhrallee 9
44139 Dortmund

Telefon 0231 55 22-100
Fax 0231 55 22-111
E-Mail info(at)aov-nrw.de ×