Aufgrund der anhaltenden Coronavirus-Pandemie und den damit verbundenen Einschränkungen haben sich die Veranstalter – die Internationale Vereinigung für binokulares Sehen (IVBS), die Vereinigung Deutscher Contactlinsen-Spezialisten und Optometristen (VDCO) und der Zentralverband der Augenoptiker und Optometristen (ZVA) – dazu entschieden, die SICHT.KONTAKTE zu verschieben.

Diese Entscheidung fiel nicht leicht, zumal auch und gerade in Krisenzeiten der Wunsch nach fachlicher Weiterbildung und persönlichem Austausch besteht.

Die SICHT.KONTAKTE bietet neben zahlreichen Vorträgen und Workshops auch eine Industrieausstellung mit der Möglichkeit zum Netzwerken. Trotz gründlicher Prüfung und Planung vor dem Hintergrund der bestehenden Hygienevorschriften und Abstandsregelungen ließe sich die Veranstaltung am Tagungsort nicht in der gewünschten Form durchführen. Laut einer Umfrage hat sich darüber hinaus die Mehrzahl der Interessenten wegen einer erschwerten Anreise und der Unplanbarkeit aufgrund der Coronavirus-Pandemie verständlicherweise gegen eine Teilnahme entschieden. Aus diesem Grund wird die SICHT.KONTAKTE in diesem Jahr pausieren. Mit dem Wegfall der Präsenzveranstaltung in Berlin fällt somit leider auch die angekündigte digitale Live-Übertragung aus.

Wie geht es weiter?

Alle Interessierten, die bisher gebucht haben, erhalten den vollen Betrag des Ticketpreises zurück. Die Veranstalter danken für das Vertrauen in die SICHT.KONTAKTE2020 und bitten um Verständnis für die Verschiebung.

Die kommende SICHT.KONTAKTE wird vom 8. bis 10. Oktober 2021 in Bad Neuenahr (Rheinland-Pfalz) stattfinden. Unter www.sichtkontakte.de informieren wir wie gewohnt, sobald es Neues zur Veranstaltung gibt.



Augenoptiker- und Optometristenverband NRW
(Landesinnungsverband)
Ruhrallee 9
44139 Dortmund

Telefon 0231 55 22-100
Fax 0231 55 22-111
E-Mail info(at)aov-nrw.de ×