Schüler und Eltern können sich am 29. Juli zwischen 15.00 und 16.00 Uhr beim ersten virtuellen ZEISS Bewerbertag in Oberkochen über Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten informieren.
Um auch virtuell den größtmöglichen Einblick in die ZEISS Berufsausbildung und deren Räumlichkeiten zu erhalten, stellt die Berufsausbildung ihre modernen Ausbildungsräume in Kurzvideos vor. Außerdem stellen Auszubildende und Duale Hochschulstudenten des Optikkonzerns technische und kaufmännische Ausbildungsberufe, verschiedene Duale Studiengänge vor und geben einen Einblick in die Arbeitskultur bei ZEISS. Die Besucher des virtuellen ZEISS Bewerbertags können sich in ihrem eigenen Tempo durch die Videos klicken und so bereits einen ersten Eindruck der ZEISS Welt erlangen. Neben den Kurzvideos stehen aber alle Ansprechpartner in Live-Chats bereit, um individuelle Fragen klären zu können.
„Wir wollen den Jugendlichen auch in der aktuellen Lage die Möglichkeit bieten, unsere Ausbildungsräume zu besuchen – mit ein bisschen technischer Hilfe“, sagt Udo Schlickenrieder, Leiter der ZEISS Berufsausbildung. „Dieser persönliche Kontakt zu den Bewerberinnen und Bewerbern ist wichtig für beide Seiten – mit unserem hochmodernen Equipment wollen wir natürlich die besten Talente von uns überzeugen.“
Kurzentschlossene können auch ohne Voranmeldung am ersten virtuellen ZEISS Bewerbertag teilnehmen. Über die ZEISS Karriere Homepage gelangen Sie im Bereich “Einstiegsmöglichkeiten für Schüler“ zur Event-Page – sie wird bis zum 29. Juli kontinuierlich mit Inhalten gefüllt.
 



Augenoptiker- und Optometristenverband NRW
(Landesinnungsverband)
Ruhrallee 9
44139 Dortmund

Telefon 0231 55 22-100
Fax 0231 55 22-111
E-Mail info(at)aov-nrw.de ×